2007 - Beautiful Year PDF Drucken E-Mail

Active Image(c) Sallee

 

Anfang Januar sind Gerüchte über Musical zu lesen, welches die Geschichte von Take That bzw. einer Boyband aus dem Norden Englands erzählen soll. Von dem Musical, welches im August Premiere in London feiern soll, nehmen Take That Abstand, d versuchen es sogar gerichtlich zu verhindern.

Mitte Januar halten Take That FÜNF mal den ersten Platz in den folgenden, englischen, Charts: Single Charts, Album Charts, Single Download Charts, Album Download Charts and Musik-DVD Charts. In der Schweiz erhalten die Vier den "Schweizer Goldaward" und in England werden die Vier zu den "Sexiest Man Alive" gewählt. Beautiful World verkauft sich eine Million mal in Europa.

Ende Januar drehen Gary, Jason, Mark und Howard in London das Musikvideo zu ihrer zweiten Singleauskopplung Shine.

Der Februar beginnt nicht so freudig: Mark bricht sich einige Knochen in seiner Hand. Am Valentinstag gewinnen Take That ihren fünften Brit-Award (für Patience als Beste Single). Da am Vorabend bekannt wurde, dass sich Robbie Williams in eine Rehabilitstionsklinik einweisen hat lassen, sprachen die übrigen Vier ihr Mitgefühl aus.

Ende Februar erscheinen die ersten Tourdaten für die kommende "Beautiful World Tour", die noch dieses Jahr im Herbst/Winter stattfinden wird. Unter anderem werden Take That in England, Schottland, Holland, Italien, Schweiz, Österreich, Dänemark, Schweden und Deutschland auftreten. Alleine in England und Schottland geben die Jungs sagenhafte 22 Konzerte. Gleichzeitig dämpft Jason mit folgender Aussage die Vorfreude der Fans: "Vielleicht trennen wir uns nach der Tour wieder."

Im Frühsommer entscheiden sich die Jungs in England die Single "I`d wait for life" heraus zu bringen. In Deutschland und Italien hingegen entscheiden die Plattenfirmen Universal Music Deutschland und Italia, dass "Reach Out" die neue Single wird. Für "I`d wait for life" wurde ein aufwändiges Video gedreht. "Reach out" wird ohne Musikvideo veröffentlicht. Beide Lieder schaffen es in den jeweiligen Veröffentlichungsländer nicht in die Top 10 der Charts.

Am 1. Juli treten die Vier bei dem Gedenkkonzert für die verstorbene Prinzessin Diana im neuen Londoner Wembles Stadium auf. Im Sommer wird bekannt, dass Take That einen Song für den Fantasyfilm "Stardust, die Sternenwanderer" geschrieben haben - "Rule the World".

Die angekündiggte Europa-Tournee mit 49 (!) Konzerten im Herbst/Winter 2007 ist bereits in den meisten Städten ausverkauft.

Die Single Rule the World wurde passend zum Tourstart am 12. Oktober veröffentlicht, und stand wochenlang auf Platz 2 der britischen Charts.

Am 11.10 feierte Take That in der Belfast Odyssey Arena einen umjubelten Auftakt der „Beautiful World Tour“, mit einigen Überraschungen wie ein Medley der alten Hits sowie ein Remake von „Give Good Feeling“. Der Siegszug durch Europa wurde auch nicht von einer Verletzung von Howard Donald gestoppt. Dieser musste am 26.10. in Wien ins Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er sich bei den Tanzeinlagen von "Sure" eine Lunge punktiert hat. Dadurch musste er bis zu den Konzerten in Aalborg, Dänemark aussetzen, die Tour wurde ohne ihn fortgesetzt. Jedoch liess es sich Howard nicht nehmen und stand ab Hamburg wieder für ein kurzes Hallo auf der Bühne, und überraschte die Fans mit diversen Outfits von einem Krankenhausoutfit über ein Krankenschwesterndress bis hin zum Fussballtrikot.

Die folgenden 29 Konzerte in Grossbritannien wurden zu viert fortgesetzt, eine der Höhepunkte war eine Live Kinoübertragung am 6. Dezember aus der O2 Arena, London, innerhalb von GB sowie Teilen Europas, gleichzeitig wurde hierbei die DVD aufgenommen.

Am 31.12 fand quasi das letzte Konzert der Tour statt, im Rahmen der ITV Übertragung "Countdown to Midnight" live aus der O2 Arena in London, wobei nur Ausschnitte des Konzertes übertragen wurden.